Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung informiert über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter Jobcenter Oldenburg (JC), vertreten durch die Geschfäftesführerin, Stau 70, 26122 Oldenburg (Oldb), auf dieser Website (Portal, im folgenden „Angebot“).

Die Datenschutzbeauftragte des Jobcenters Oldenburg, Frau Nadine Eleyth, erreichen Sie unter der Postanschrift:

Datenschutzbeauftragte
Frau Nadine Eleyth
Stau 70
26122 Oldenburg

oder unter folgender E-Mail-Adresse: Jobcenter-Oldenburg.Datenschutz@jobcenter-ge.de.

Bei jedem Zugriff auf unser Internetangebot und bei jedem Abruf einer Datei werden automatisch folgende Informationen gespeichert:
• IP-Adresse des Nutzers
• Internet Service Provider des Nutzers
• Datum und Uhrzeit des Zugriffs
• aufgerufene Seite unseres Internetangebotes/Name der abgerufenen Datei
• Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
• Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden
• übertragene Datenmenge
• Meldung, ob der Zugriff / Abruf erfolgreich war
• verwendeter Browser und Betriebssystem
• verwendete Sitzungskennung (session ID)

Die Logfiles enthalten IP-Adressen oder sonstige Daten, die eine Zuordnung zu einem Nutzer ermöglichen. Diese Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Die Speicherung erfolgt vorübergehend, das heißt, maximal 3 Tage, es sei denn, aus Sicherheitsgründen ist eine längere Speicherung erforderlich.

Diese Informationen werden für Sicherungszwecke verarbeitet. Das JC verfolgt damit berechtigte Interessen im Sinne des Art. 6 lit. f der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), da nur so die Verfügbarkeit und die Integrität des Portals sichergestellt werden kann. Andere Kategorien von Datenempfängern als die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die das Portal des JC betreuen, gibt es nicht.

Bei Nutzung der Webseite können so genannte Session-Cookies zum Einsatz kommen. Cookies sind kleine Textdateien, die im lokalen Zwischenspeicher des Browsers gespeichert werden. Diese Cookies dienen der Unterstützung der Portalnutzung im Verlauf der jeweiligen „Sitzung“ und werden nach Abschluss der Nutzung gelöscht. Darüber hinaus werden Cookies für eine statistische Besucherauswertung der Website und die anwenderfreundliche Gestaltung der Plattform verwendet. Diese Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Browsers bei späteren Besuchen der Webseite. Die Lebensdauer dieser Cookies ist auf 30 Tage beschränkt. Die Cookies speichern keine personenbezogenen Daten, auch keine IP-Adresse.

Das Lesen der Inhalte auf der Plattform ist auch bei ausgeschalteten Cookies möglich. Um Kontaktformulare zu nutzen, ist es aus technischen Gründen die Zulassung von Cookies allerdings notwendig. Die Datenübertragung bei Verwendung eines Kontaktformulars erfolgt über eine gesicherte Verbindung.

Sie können die Nutzung von Cookies in Ihrem Browser deaktivieren.

Auf dieser Webseite werden Videos der Bundesagentur für Arbeit (BA) eingebunden. Dies setzt immer voraus, dass die BA die IP-Adresse der besuchenden Nutzer wahrnimmt, da es die Video-Inhalte ohne die IP-Adresse nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden kann. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Video-Inhalte erforderlich. Weitere Informationen dazu können Sie der Datenschutzerklärung der BA entnehmen, abrufbar unter https://www.arbeitsagentur.de/datenschutz.

Für die statistische Besucherauswertung der Webseite setzt das JC eine Webanalyse-Software ein (Tracking). Damit wird das Besucherverhalten auf der Plattform anonym ausgewertet. Rückschlüsse auf die Identität der „Nutzer“ und „Teilnehmer“ sind nicht möglich. Die Informationen dienen zur Weiterentwicklung und Verbesserung der Plattform. Sie können am Ende dieser Seite die Webanalyse-Software für Ihren Besuch deaktivieren.

Mit Ihrer Einwilligung verwenden wir die Open-Source-Software Matomo zur Analyse und statistischen Auswertung der Nutzung der Website. Hierzu werden Cookies eingesetzt. Die dadurch erhaltenen Informationen über die Websitenutzung werden ausschließlich an unsere Server übertragen und in pseudonymen Nutzungsprofilen zusammengefasst. Die Daten verwenden wir zur Auswertung der Nutzung der Website. Eine Weitergabe der erfassten Daten an Dritte erfolgt nicht.

Die IP-Adressen werden anonymisiert (IPMasking), sodass eine Zuordnung zu einzelnen Nutzern nicht möglich ist.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Wir verfolgen damit unser berechtigtes Interesse an der Optimierung unserer Webseite für unsere Außendarstellung.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie die Cookies in Ihrem Browser löschen oder Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.

Sie haben die Möglichkeit, sich an die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit zu wenden (Husarenstr. 30, 53117 Bonn), sofern Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht der EU-Datenschutzgrundverordnung entspricht.


Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts ist:
Jobcenter Oldenburg
Vertreten durch den Geschäftsführer Michael Fuge
Stau 70
26122 Oldenburg

Instagram (META)
Das Jobcenter Oldenburg betreibt ein Unternehmensprofil auf Instagram und greift für den hier angebotenen Informationsdienst auf die technische Plattform und die Dienste der Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Irland zurück.
Das Jobcenter Oldenburg weist Sie darauf hin, dass Sie das Instagram Unternehmensprofil und dessen Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Interaktion mit den Inhalten der Instagram-Unternehmensseite des Jobcenters Oldenburg durch die Nutzerinnen und Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO in Verbindung mit § 3 BDSG sowie bei Vorliegen einer Einwilligung der Nutzerinnen und Nutzer Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Zwecke der Datenverarbeitung
Das Jobcenter Oldenburg verarbeitet Daten zum Zwecke seiner gesetzlichen Aufgabenerledigung nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II). Es ist zur wirtschaftlichen Erbringung von Geld-, Sach- und Dienstleistungen verpflichtet.
Das Jobcenter Oldenburg betreibt einen eigenen Instagram-Kanal, um Informationen Nutzern auf den sozialen Medien zugänglich zu machen. Dazu zählen beispielsweise Informationen zu gesetzlichen Rahmenbedingungen und Sonderregelungen, die Bereitstellung von Informationen neuer (digitaler) Services der Bundesagentur für Arbeit und des Jobcenters Oldenburg. Das Jobcenter Oldenburg nutzt den Instagram-Kanal zur Verbreitung öffentlichkeitswirksamer Themen im Sinne seines gesetzlichen Auftrags.
Der Betrieb des Instagram Unternehmensprofil des Jobcenters Oldenburg ist notwendig für eine zielgerichtete und ausgewogene Öffentlichkeitsarbeit des Jobcenters Oldenburg. Die damit verbundene Verarbeitung Ihrer Daten beim Besuch der Seite geschieht zu diesem Zweck. Dabei handelt es sich um eine Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse im Sinne des Artikel 6 Abs. 1 lit. e DSGVO.

Verarbeitung personenbezogener Daten durch Instagram
Beim Besuch dieses Instagram Unternehmensprofils erfasst Instagram u. a. Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um dem Jobcenter Oldenburg als Betreiber des Instagram Unternehmensprofils anonymisierte statistische Informationen über die Inanspruchnahme des Instagram Unternehmensprofil zur Verfügung zu stellen. Nähere Informationen hierzu stellt Instagram unter folgendem Link zur Verfügung:
https://www.facebook.com/help/instagram/788388387972460?helpref=faq_content

Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von der Meta Platforms Ireland Ltd. verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Welche Informationen Instagram erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt Instagram in seinen Datenverwendungsrichtlinien. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Instagram sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen. Die vollständigen Datenrichtlinien von Instagram finden Sie hier:
https://www.facebook.com/privacy/policy/?entry_point=facebook_help_center_ig_data_policy_redirect

Beim Zugriff auf ein Instagram Unternehmensprofil wird die Ihrem Endgerät zugeteilte IP-Adresse an Instagram übermittelt. Nach Auskunft von Instagram wird diese IP-Adresse ano-nymisiert. Instagram speichert darüber hinaus Informationen über die Endgeräte seiner Nutzer (z.B. im Rahmen der Funktion „Anmeldebenachrichtigung“); gegebenenfalls ist Instagram damit eine Zuordnung von IP-Adressen zu einzelnen Nutzerinnen und Nutzern möglich.
Wenn Sie als Nutzerin oder Nutzer aktuell bei Instagram angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer Instagram-Kennung. Dadurch ist Instagram in der Lage nachzuvollziehen, dass Sie diese Seite aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. Dies gilt auch für alle anderen Instagram-Seiten. Über in Webseiten eingebundene Instagram-Buttons ist es Instagram möglich, Ihre Besuche auf diesen Webseiten Seiten zu erfassen und Ihrem Instagram-Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden. Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich bei Instagram abmelden bzw. die Funktion „angemeldet bleiben“ deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Auf diese Weise werden Instagram-Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht. Damit können Sie bedingt das Instagram Unternehmensprofil nutzen, ohne dass Ihre Instagram-Kennung offenbart wird. Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen, erscheint eine Instagram-Anmeldemaske. Nach einer etwaigen Anmeldung sind Sie für Instagram erneut als Nutzerin bzw. Nutzer erkennbar. Informationen dazu, wie Sie über Sie vorhandene Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie auf folgenden Instagram Support-Seiten: https://www.facebook.com/help/instagram/589697191199472/?helpref=hc_fnav

Nach eigenen Angaben speichert Instagram Daten, bis sie nicht mehr benötigt werden, um die Dienste und META-Produkte bereitzustellen oder bis das jeweilige Konto der Nutzerin oder des Nutzers gelöscht wird, je nachdem, was zuerst eintritt. Dies hängt von den Umständen des Einzelfalles ab, insbesondere der Art der Daten, warum sie erfasst und verarbeitet werden sowie den relevanten rechtlichen oder betrieblichen Speicherbedürfnissen. Nähere Informationen zur Speicherung der Daten finden Sie unter:
https://www.facebook.com/help/instagram/519522125107875/?helpref=uf_share

Instagram Insights
Instagram verarbeitet in seinen sog. Insights eine Reihe von personenbezogenen Daten der Seitenbesucherinnen und -besucher zu eigenen Zwecken. Die Verarbeitung findet unabhängig davon statt, ob Seitenbesucher bei Instagram angemeldet sind oder nicht und ob Seitenbesucher Mitglieder des Instagram-Netzwerks sind. Auch Nutzerinnen und Nutzer, die auf die Instagram-Seiten zugreifen, ohne bei Instagram registriert bzw. angemeldet zu sein, haben die Möglichkeit, mittels eines von Instagram gesetzten Cookie-Banners den Umfang der Datenverarbeitung zu beeinflussen. Instagram stellt dem Jobcenter Oldenburg anonyme Nutzungsstatistiken (sogenannte Analysedienste bzw. Seiten-Insights-Daten) auf der Basis der
Handlungen und Interaktionen unserer Follower (z.B. Likes, Aufrufe einzelner Seitenbereiche, Reichweite eines Beitrages sowie Anzahl und Statistiken zu Followern nach Alter, Sprache, Herkunft oder Interessen) zur Verfügung, die dem Jobcenter Oldenburg helfen, mit seinen Followern und Interessenten in Kontakt zu treten, die Nutzung und Reichweite ihrer Beiträge zu verstehen, Inhalte zu bewerten und Nutzungsvorlieben zu erkennen sowie ihre Instagram-Seiten möglichst zielgruppengerecht gestalten zu können. Auf die Erstellung und Verarbeitung dieser Nutzungsstatistiken und die zugrundeliegenden Daten hat das Jobcenter Oldenburg keinen Einfluss oder Zugang; sie erfolgt in eigener Verantwortung durch den Betreiber von Instagram und ohne, dass das Jobcenter Oldenburg personenbezogene Daten einzelner Follower oder Nutzer einsehen kann. Nähere Informationen zu den Insights von Instagram finden Sie unter: https://www.facebook.com/business/help/441651653251838?id=419087378825961&helpref=faq_content

Rechte der betroffenen Person
Werden personenbezogene Daten von Nutzerinnen und Nutzern verarbeitet, steht ihnen gemäß EU-Datenschutz-Grundverordnung das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Widerspruch, Übertragbarkeit und Löschung der Daten zu. Meta Platforms Ireland Ltd. hat sich gemäß der Insights dazu verpflichtet, Anfragen von betroffenen Personen zu beantworten (Abrufbar unter https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum).

Anfragen von Nutzerinnen und Nutzern zur Datenverarbeitung beim Besuch eines Instagram Unternehmensprofils werden von uns an Meta Platforms Ireland Ltd. weitergeleitet. Nutzerinnen und Nutzer können unter folgendem Link Näheres über ihre Betroffenenrechte erfahren: https://www.facebook.com/help/instagram/519522125107875/?helpref=uf_share

Weitere Verarbeitung personenbezogener Daten
Das Jobcenter Oldenburg als Anbieter des Informationsdienstes erhebt und verarbeitet darüber hinaus keine Daten aus Ihrer Nutzung unseres Dienstes.


Informationen zur Datenerhebung im Jobcenter Oldenburg

Sozialdatenschutz in Beratung und Vermittlung

Ihre Daten in sicheren Händen